REELL

REELL
LEIDER GERADE OFFLINE

Zuletzt online: 24.09.2020

Profil auf Twitter teilen
  • ONLINE - JETZT ANRUFEN!
  • 09005-833109-264

    2,99€/min. aus dem Festnetz / Mobilfunkpreise variieren

  • 0930-833109-264

    3,643€/min. aus dem Festnetz / Mobilfunkpreise variieren

  • 0906-833109-264

    3,50CHF/min.

Steckbrief
LandDeutschland
RegionNordrhein-Westfalen
PLZ-Bereich41xxx
Größe: 161cm
Gewicht: 58kg
Haarfarbe: Hellbraun
Haarlänge: Lang
Augenfarbe: Grün
Schuhgröße: 38
Geburtstag: 29.06.

Geschrieben am 15.05.2018

Ekeltraining

Ein Beitrag für die kleinen Schweinchen unter euch :D

Du stehst darauf, wenn wunderschöne Frauen mal gehörig einen fahren lassen - bestenfalls direkt in deine Atemwege? Sommer war schon immer deine Lieblingsjahreszeit, weil sonst zu keiner Zeit die Achselschweißproduktion so hoch ist? Du hast dich schon immer gefragt, warum sich in deiner Hose was regt, wenn du an den Toilettengang von Frauen denkst? Dann lies mal schön weiter, denn Ekeltraining scheint genau dein Fetisch zu sein!

Ekeltraining umfasste traditionell nur Natursekt und Kaviar. Doch inzwischen fallen auch sämtlicher Rotz, Achselschweiß, Flatulenzen und viele weitere Dinge unter diesen Begriff. Alles, was der Ottonormalverbraucher abstoßend findet, kann beim Ekeltraining zum Einsatz kommen.

Das Ekeltraining ist eine extreme Form der Demütigung und Konditionierung zugleich, und wird als eine Form der Erziehung vollzogen. Das Endziel ist, dass der Sklave irgendwann jegliche Ausscheidung der Herrin aufnehmen wie auch schlucken kann. Erst dann kann die Ausbildung als abgeschlossen betrachtet werden.

Wenn du dich deiner Herrin also vollends hingeben willst und von all den Sachen träumst, bei denen sich andere nur angewidert abwenden und „Baaah!“ rufen, dann bitte deine Herrin doch um ein Ekeltraining! Positiver Nebeneffekt: Du kannst dir eine Menge Geld für Lebensmittel sparen.

Seid ihr schonmal in den Genuss eines Ekeltrainings gekommen? :)

Stichwörter: ekeltraining, flatulenzen, fox, kaviar, kv, natursekt, ns, reell, schweiß, spitting, spucke

Geschrieben am 11.04.2018

Spucke

Die Spucke der Herrin kann für den Sklaven zweierlei bedeuten:

Einerseits ist sie das größte Geschenk überhaupt, lässt die Herrin ihrem Sklaven einen „dominanten Kuss“ angedeihen. Dabei spuckt sie in seinen Mund, ohne dass sich die Lippen berühren.

Anderseits ist das Anspucken aber auch ein Zeichen von Demütigung. Die Herrin zeigt ihrem Sklaven, wie gering sie seinen Wert einschätzt.

Was ist es für euch? Geschenk oder Demütigung? :)

Stichwörter: anspucken, spit, spitting, spucke

Meine Chaträume

REELL - Kein Kompromiss – Das ist Porno für deine Synapsen!
MINDFUCK - ******
2,00€/min.
REELL - Da erscheint der Staubsauger doch ganz attraktiv...
WICHS-ESKALATION
2,00€/min.
REELL - Bereit für bipolare Störungen?
BLACKMAIL DATE
4,00€/min.
REELL - Für meine liebeskranken Welpen...
ADDICTED TO REELL
2,00€/min.
REELL - Die Reaktion auf eine Fehlinterpretation...
RIP OFF
5,00€/min.
REELL - Ein Zustand, in dem alles passieren kann.
******
4,00€/min.
REELL - Maul auf, hier kommt dein täglich Brot!
TOILETTEN-FREAK
2,00€/min.
REELL - Ein tückisches Aerosol...
DAS VIRUS
2,00€/min.
REELL - Du bist ein Niemand.
NEVER-INSIDE
4,00€/min.
REELL - Bist du mir gewachsen?
SALZBURG 9.-10.10. / REALTREFFEN
2,00€/min.
REELL - Ich möchte ehrlich mir dir sein...
DER LOSER-LIFESTYLE
2,00€/min.
REELL - Bis zur Unkenntlichkeit...
I LIKE YOUR COCK.
2,00€/min.