REELL

ONLINE - JETZT CHATTEN

Zuletzt online: 11.11.2019

  • ONLINE - JETZT ANRUFEN!
  • 09005-833109-264

    2,99€/min. aus dem Festnetz / Mobilfunkpreise variieren

  • 0930-833109-264

    3,643€/min. aus dem Festnetz / Mobilfunkpreise variieren

  • 0906-833109-264

    3,50CHF/min.

Steckbrief
Größe: 161cm
Gewicht: 58kg
Haarfarbe: Hellbraun
Haarlänge: Lang
Augenfarbe: Grün
Schuhgröße: 38
Sternzeichen: Krebs
Kleidergröße: 34
Körbchengröße: 75C
Geburtstag: 29.06.

Geschrieben am 15.05.2018

Eingecremte Füße

Die Füße der Herrin sind das absolute Lustobjekt für viele Sklaven. Egal ob verschwitzt oder verdreckt, der Sklave will die Füße seiner Herrin am liebsten nie mehr aus dem Mund nehmen. Doch eine echte Fußgöttin weiß ihre Füße auch schön zu pflegen.

Eingecremte Füße sind für viele das Nonplusultra. Der seidige Glanz, wenn sich das Licht auf dem Fußrücken bricht und sich durch die Lotion spiegelt, der atemberaubende Duft der Creme auf der Haut, die zarte Haut des gepflegten Fußes der Herrin - das kann einen Sklaven schon mal um den Verstand bringen. Alleine die Vorstellung, einen frisch eingecremten Frauenfuß berühren oder gar die Creme einmassieren zu dürfen, ist für viele ein Traum.

Wenn der Sklave ganz besonders artig ist, darf er eines Tages möglicherweise sogar die Fußpflege der Herrin übernehmen. Ihm sollte jedoch bewusst sein, was für eine unvergleichliche Ehre ihm damit zuteil wird. Wenn er sich doof anstellt und die Herrin einen schlechten Tag hat, kann es auch schonmal darin enden, dass die Tube Creme die nächste Mahlzeit des Sklaven ersetzt!

Was reizt euch besonders an eingecremten Füßen und ist euch bereits das Privileg zuteil geworden, die Füße eurer Göttin eincremen zu dürfen? :)

Stichwörter: creme, eingecremt, eingeölt, fußanbetung, füße, fußfetisch, fußfetischismus, fußgeruch, glanz, öl

Geschrieben am 15.05.2018

Fußanbetung

Der Boden zu den Füßen deiner Herrin ist dir heilig - warum? Weil die Füße deiner Herrin ihn berührt haben! Dies ist dein dir zugewiesener Platz, doch das stört dich nicht, denn auf dem Boden bist du sowieso am allerliebsten, weil du dort den Füßen deiner Herrin - deinem ultimativen Lustobjekt - so nahe wie möglich bist.

Der Körper deiner Herrin verdient es, verehrt zu werden. Doch ihre Füße sind eine Klasse für sich. Diese perfekte Wölbung, der samtweiche Fußrücken, die wohlgeformten, gepflegten Zehen - dieses Wunder der Natur schreit geradezu danach, angebetet zu werden. Der Sklave kann tagein, tagaus an nichts anderes mehr denken, als an die Füße seiner Herrin.

Er möchte sie berühren, er möchte sie liebkosen, er möchte sie ablecken und nie mehr von ihnen ablassen. Die Füße der Herrin sind für ihn zu einer Obsession, nein, zu einer Religion geworden. Du hast sogar schon einen Altar für die Füße deiner Göttin gebaut? So richtig mit Kerzen, Bildern und Blumen? Braver Sklave, weiter so!

Was fasziniert euch am meisten an den Füßen eurer Herrin? ;)

Stichwörter: fußanbetung, füße, fußfetisch, fußfetischismus, fußgeruch, zehen

Geschrieben am 09.04.2018

Nylons

Nylons umkleiden die göttlichen Beine und Füße der Herrin wie kein anderes Kleidungsstück. Die perfekte Form wird damit in Vollendung nahezu königlich präsentiert.

Dabei können Nylons in verschiedenen Farben oder Stärken (DEN) zum Einsatz kommen. Die Herrin alleine entscheidet, was und wie sie ihre unteren Extremitäten verführerisch zur Schau stellen möchte. Der Sklave seinerzeit kniet mit offener Kinnlade und raushängender Zunge vor ihr und möchte nur noch eines: dienen!

Nylons haben zudem die fantastische Funktion, dass sie den köstlichen Fußgeruch der Herrin annehmen. Ein Hochgenuss für einen Sklaven, der ganz viel Glück hat!

Was verzaubert euch an Nylons? :)

Stichwörter: beine, füße, fußfetisch, fußfetischismus, nylons

Meine Chaträume

REELL - Kein Kompromiss – Das ist Porno für deine Synapsen!
REELL - Für meine liebeskranken Welpen...
REELL - Die Reaktion auf eine Fehlinterpretation...