REELL

REELL
LEIDER GERADE OFFLINE

Zuletzt online: 24.10.2020

Profil auf Twitter teilen
  • LEIDER OFFLINE
  • 09005-833109-264

    2,99€/min. aus dem Festnetz / Mobilfunkpreise variieren

  • 0930-833109-264

    3,643€/min. aus dem Festnetz / Mobilfunkpreise variieren

  • 0906-833109-264

    3,50CHF/min.

Steckbrief
LandDeutschland
RegionNordrhein-Westfalen
PLZ-Bereich41xxx
Größe: 161cm
Gewicht: 58kg
Haarfarbe: Hellbraun
Haarlänge: Lang
Augenfarbe: Grün
Schuhgröße: 38
Geburtstag: 29.06.

Geschrieben am 02.03.2019

Fleshlight

Die meisten Sklaven zeichnen sich durch einige Gemeinsamkeiten aus: Sie sind dauergeil, müssen an ihrem kleinen Schwanz zupfen und können keine Frau finden, welche dieses Trauerspiel für sie übernehmen würde bzw. enttäuschen Sklaven sexuell so gravierend, dass sie im Matratzensport gänzlich unnütz für das bessere Geschlecht sind. Das Dasein eines Sklaven ist dementsprechend oftmals durch allgemeine und sexuelle Frustration und Enttäuschung geprägt. Der Fleshlight schafft hier Abhilfe für Sklaven und die Frauen, die von Sklaven belästigt werden. Männer, die für Frauen nicht gut genug sind, haben den Fleshlight auf den sie sich verlassen können. Sie müssen nicht ihre Hand benutzen und können während der Penetration dieses handlichen Geräts darüber fantasieren, wie sich eine echte Vagina wohl anfühlen mag.

Die frustrierende und zum Scheitern verurteilte Suche nach einer echten Frau, die sich zum Sex mit ihnen herablässt, kann nun gänzlich vermieden werden. Der Fleshlight leistet somit auch einen unbezahlbaren Dienst für die Frauen dieser Welt und schafft Strukturen. Er stillt das kontinuierliche Streben eines jeden Sklaven nach sexueller Befriedigung und Wertschätzung durch das andere Geschlecht, welche er in Realität nie erhalten könnte. Konzeptionell ist er die einzige Option eines Sklaven in die Nähe einer Vagina kommen.

Stichwörter: demütigung, erniedrigung, fleshlight, reell, taschenmuschi

Geschrieben am 01.08.2018

Kleinschwanz-Erniedrigung

Ein Sklave ist das jämmerlichste Geschöpf unter der Sonne. Natürlich hat er auch nur einen Mini-Schwanz, der maximal andeutet, dass er ein männliches Wesen ist. Der Sklave hat es nicht verdient, dieses Geheimnis zu verstecken. Obwohl sein Schwanz sich auf ganz natürliche Art und Weise verkriecht, hat der Sklave für seine Missbildung gerade zu stehen. Immer und immer wieder, wird der mikroskopisch kleine Schwanz erwähnt. Der Sklave soll ihn auf Fotos festhalten! Er soll ihn zeigen! Er soll der Welt beweisen, was für ein Loser er ist! Höchstwahrscheinlich wird sich der Sklave schämen, aber wenn die Herrin befiehlt, sich mit seinem Schwanz lächerlich zu machen, dann kann er nicht anders.

Die höchste Stufe der Erniedrigung ist das Wegsperren per KG. Da hat der Sklave untenrum schon kaum etwas zu bieten, da muss er es auch noch auf unbestimmte Zeit hinter Schloss und Riegel halten! Der Herrin gefällts. Denn ein Mini-Schwanz befriedigt sie gar nicht - es belustigt sie nur!

Stichwörter: demütigung, erniedrigung, fox, herrin, keuschheitsgürtel, keuschheitsversklavung, kg, kleinschwanz, mini, mistress, pimmel, reell, sklave, sklavengehänge

Geschrieben am 29.07.2018

Dirty Talk

Das "Schmutzige Gespräch" ist als "Dirty Talk" ein fester Bestandteil der Fetischwelt geworden. Dabei ist schon sein Name irreführend: Gespräch? Wer sehnt sich beim Dirty Talk tatsächlich nach einem Gespräch? Vermutlich niemand. Vielmehr sucht man die verbale Grenzüberschreitung. Man will Dinge hören und befohlen bekommen, die man auf der Straße niemals hören wird. Nirgends sonst also bietet sich der Dirty Talk besser an, als bei einem Herrinnen-Sklaven-Verhältnis. Die Dame befiehlt, der Sklave lauscht und horcht. Die Worte, die die Herrin dabei wählt, müssen keine Regeln einhalten. Dirty Talk ist die verbale Grenzenlosigkeit und das mächtigste Werkzeug dominanter Ladies. Wehrlose Sklaven werden verbal erdrückt, Worte peitschen um seine Ohren und brennen sich in sein verschissenes Sklaven-Gehirn. Doch das beste am Dirty Talk ist, dass es beiden Seiten gefällt: Die Herrin ist, wenn Sie es beherrscht, allmächtig. Der Sklave, wenn genügend gebildet, wird Dinge hören, die ihm seinen Verstand rauben und die seinen beschränkten Horizont erweitern. Aber dieser Horizont ist klar definiert - von keiner geringeren als der allmächtigen Herrin. Mit Dirty Talk manipuliert Sie sich in die letzte Synapse ihres wehrlosen Opfers. Es zementiert ihre Macht und macht jedes Aufeinandertreffen mit ihrem Untertan einzigartig. Wenn es gut läuft, dann verlieren sich beide Parteien im Dirty Talk - die Herrin feuert ihre schmutzigen Gedanken frei heraus und der Sklave lässt sie über sich rieseln und fühlt sich gut dabei. Dirty Talk ist also grenzen- und macht im Idealfall willenlos!

Wie sieht für euch guter Dirty Talk aus? Welche Worte fallen? ;)

Stichwörter: dirty, erniedrigung, femdom, findom, fox, herrin, reell, sklave, talk, verbale

Meine Chaträume

REELL - Bis zur Unkenntlichkeit...
I LIKE YOUR COCK.
2,00€/min.
REELL - Kein Kompromiss – Das ist Porno für deine Synapsen!
MINDFUCK - MESMERIZE
2,00€/min.
REELL - Für meine liebeskranken Welpen...
ADDICTED TO REELL
2,00€/min.
REELL - Bereit für bipolare Störungen?
BLACKMAIL DATE
4,00€/min.
REELL - Die Reaktion auf eine Fehlinterpretation...
RIP OFF
5,00€/min.
REELL - Ein Zustand, in dem alles passieren kann.
AROMA-THERAPIE
4,00€/min.
REELL - Maul auf, hier kommt dein täglich Brot!
TOILETTEN-FREAK
2,00€/min.
REELL - Ein tückisches Aerosol...
DAS VIRUS
2,00€/min.
REELL - Du bist ein Niemand.
NEVER-INSIDE
4,00€/min.
REELL - Bist du mir gewachsen?
SALZBURG 9.-11.10. / REALTREFFEN
2,00€/min.
REELL - Ich möchte ehrlich mir dir sein...
DER LOSER-LIFESTYLE
2,00€/min.
REELL - Da erscheint der Staubsauger doch ganz attraktiv...
WICHS-ESKALATION
2,00€/min.