REELL

LEIDER GERADE OFFLINE

Zuletzt online: 14.11.2019

  • ONLINE - JETZT ANRUFEN!
  • 09005-833109-264

    2,99€/min. aus dem Festnetz / Mobilfunkpreise variieren

  • 0930-833109-264

    3,643€/min. aus dem Festnetz / Mobilfunkpreise variieren

  • 0906-833109-264

    3,50CHF/min.

Steckbrief
Größe: 161cm
Gewicht: 58kg
Haarfarbe: Hellbraun
Haarlänge: Lang
Augenfarbe: Grün
Schuhgröße: 38
Sternzeichen: Krebs
Kleidergröße: 34
Körbchengröße: 75C
Geburtstag: 29.06.

Geschrieben am 01.01.1970

Keuschhaltung

Keuschhaltung - Schluss mit dem Rumgewichse!

Mit Hilfe eines KG wird aus einer Beziehung ganz schnell eine Erziehung. Ist das Schwänzchen erst einmal verschlossen, hat der Sklave den Schlüssel für lange Zeit nicht mehr gesehen - es sei denn, die Herrin trägt ihn als Trophäe um Hals oder Fußgelenk. Dann ist er seinem Ziel so nah und doch so fern.

Mit der Abgabe des Schlüssels wird die absolute Macht und Kontrolle an die sogenannte Keyholderin übertragen. Dauergeile und verzogene Sklaven konzentrieren sich nach strikter und systematischer Abstinenz wieder auf das Wesentliche – auf die Wünsche der Herrin.
Bereits nach kurzer Zeit, in der das unnütze Stück plötzlich nicht mehr angefasst werden kann, beginnen die Schmerzen und das jämmerliche Betteln nach Freiheit. Hier werfen sich auch die hartgesottenen Männer füßeküssend vor die Damen.

Wie eng und schmerzhaft es im Keuschheitsgürtel wirklich sein kann, zeigt sich bei fiesen Teasingspielchen. Hierbei entwickelt der Sklave einen Mix aus Geilheit, Schmerz und Besessenheit, was für den Rest des Tages anhält. Dies kann zusätzlich mit kurzen Öffnungszeiten gesteigert werden, in denen er sich knapp vor Höhepunkt bringen darf, aber kurz vor Schluss wieder eingesperrt wird. Auf diese Weise bleibt der Sklave dauergeil und wird alle Aufgaben zur vollsten Zufriedenheit ausführen. Die Keyholderin kann sich nun vollständig verwöhnen lassen kann.

Ist die Herrin außer Haus, muss sie sich keine Gedanken um ihren Keuschling machen. Er trägt den engen Käfig, sie den Schlüssel. Ganz nach dem Motto – Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser.

Was reizt euch an Keuschhaltung? Welche Teasingspielchen musstet ihr erdulden? Wie lange habt ihr es geschafft keusch zu bleiben? blink (weiter lesen ...)

Kommentar schreiben:

Du musst eingeloggt sein, um Blog Einträge zu kommentieren.

Kommentare:

Geloescht11369 schrieb am 05.07.2018 23:28:

Keuschhaltung: am besten er sieht seinen "Mini" nie mehr. Nur noch ihn berühren wenn er darf. Oder vielleicht sogar nie mehr berühren. :)

User2238 schrieb am 18.06.2018 17:28:

Mit Hilfe eines KG wird aus einer Beziehung ganz schnell eine Erziehung


Das ist sowas von wahr

Meine Chaträume

REELL - Kein Kompromiss – Das ist Porno für deine Synapsen!
1,99€/min.
REELL - Für meine liebeskranken Welpen...
1,99€/min.
REELL - Die Reaktion auf eine Fehlinterpretation...
4,99€/min.