REELL

LEIDER GERADE OFFLINE

Zuletzt online: 15.11.2019

  • ONLINE - JETZT ANRUFEN!
  • 09005-833109-264

    2,99€/min. aus dem Festnetz / Mobilfunkpreise variieren

  • 0930-833109-264

    3,643€/min. aus dem Festnetz / Mobilfunkpreise variieren

  • 0906-833109-264

    3,50CHF/min.

Steckbrief
Größe: 161cm
Gewicht: 58kg
Haarfarbe: Hellbraun
Haarlänge: Lang
Augenfarbe: Grün
Schuhgröße: 38
Sternzeichen: Krebs
Kleidergröße: 34
Körbchengröße: 75C
Geburtstag: 29.06.

Geschrieben am 01.01.1970

Geldsklaverei

Tag um Tag, Stunde um Stunde, muss er sein Dasein mit treuer Arbeit fristen. Schweißentbehrend kann er sich kleine und große Dinge finanzieren – oder auch mal sparen: Für den nächsten Urlaub oder eine neue schicke Couch.

Ist es mit dem Mann nicht weit her, so gestaltet sich das Leben doch eher schwer und das Gesagte verwandelt sich unter bestimmten Umständen in den Konjunktiv. Genau dann, wenn Devotion den Weg streift und Trostlosigkeit bleibt. Beginnt sich der Sinn zu wandeln und die Lust zum Dienen erwacht.

Am anderen Ende der Kette gibt es das erhabene, um Macht und Überlegenheit wissende Geschlecht. Das Netz einmal gespannt, zappeln die zu Unterwerfenden schnell darin. Umso größer die Kluft zwischen Alpha und Beta, desto stärker wird das Gefühl im Netz gefangen zu sein.

Die Gedanken beginnen sich um Unterwerfung und Hingabe zu drehen. Das Mittel, was dem Beta dabei bleibt, sind seinen finanziellen Mittel – nur mit diesen hat er für die Alpha einen Zweck. Das Wenige, was ihm für sein trostloses Dasein bleibt, braucht er lediglich, um seine Arbeitskraft für die Herrin aufrecht zu erhalten.

Nun ist der Unterworfene angekommen, wohin ihn sein Status und Ansehen trieb: Unter die Kontrolle einer herabblickenden Geldherrin. Diese weiß, wie sie ihr Beta-Nutzvieh für sich arbeiten lässt und ihm immer mal einen Krümel hinwirft, ihn mit ihrer bloßen Anwesenheit in eine psychische Abhängigkeit treibt. Dies ist ihre Obsession.


Was reizt euch genau an Geldsklaverei? Was ist die höchste Summe, die ihr je gezahlt habt? (weiter lesen ...)

Kommentar schreiben:

Du musst eingeloggt sein, um Blog Einträge zu kommentieren.

Kommentare:

User11460 schrieb am 09.01.2019 07:49:

Manchmal ist eine Geldherrin aber auch zu ungeduldig. Versteht nicht, dass ein Bewerber erst einmal Geld beschaffen, oder zur Tankstelle muss und blockt ihn vorzeitig. So gehen oft denkbare Versklavungen frühzeitig verloren. Das ist für beide Seiten sehr schade.

Geloescht11369 schrieb am 06.07.2018 23:25:

die Summe, ist die wirklich so entscheidend. oder ist entscheidet, wieviel Entbehrungen er für Sie in Kauf nimmt.

Geloescht11369 schrieb am 06.07.2018 12:30:

Geldsklaverei ist ein Abhängigkeitsverhältnis. er ist von ihr finanziell abhängig. im besten Fall hat er keinen Zugriff mehr auf Geld. sondern nur noch die Herrin.

Meine Chaträume

REELL - Kein Kompromiss – Das ist Porno für deine Synapsen!
1,99€/min.
REELL - Für meine liebeskranken Welpen...
1,99€/min.
REELL - Die Reaktion auf eine Fehlinterpretation...
4,99€/min.