LADYXENIA

LADYXENIA
LEIDER GERADE OFFLINE

Zuletzt online: 07.08.2022

Profil auf Twitter teilen
Steckbrief
LandDeutschland
RegionBaden-Württemberg
PLZ-Bereich70xxx
Größe: 176cm
Gewicht: 67kg
Haarfarbe: Blond
Haarlänge: Lang
Augenfarbe: Grün
Schuhgröße: 40
Sternzeichen: Schütze
Kleidergröße: 38
Körbchengröße: 80B
Geburtstag: 21.12.

Geschrieben am 03.08.2022

Erotische Story aus 3 Schlagworten - Facesitting, Fusserotik, Atemreduktion

Wie Hirn gefickt packte er seine 7 Sachen und folgte seiner Herrin eilig

Sie setze sie sich in einen gemütlichen Bürostuhl und befahl ihm, ihr die Heels wieder auszuziehen und die Füße zu massieren. Er war vielleicht zu dumm dabei, zumindest schien sie nicht zufrieden, wie so oft.

„Wenn du nicht massieren kannst, dann will ich anders meinen Spaß haben!“

Ehe er sich versah hatte sie ihn am Nacken gepackt buchsierte ihn unnachgiebig auf das Bett und fixierte ihn mit Seilen an allen vier Ecken.

Er war völlig ausgeliefert. Ausgeliefert dieser einerseits so begehrenswerten und andererseits so unheimlichen Frau.

Was würde sie mit ihm machen?

Er hatte nicht viel Zeit drüber nachzudenken.

Sein Businesshemd wurde aufgeknöpft, und sie spielte fordernd an seinen Nippeln. Dann kletterte sie auf das Bett und stand neben ihm auf der Matratze. Sie blickte süffisant auf ihn herab, und platzierte ihren Fuß direkt auf seinem Lendenbereich. Sicher spürte sie durch die Hose die Verhärtung, die er schon seit dem Restaurant mit sich herumtrug. Sie massierte die Stelle mit ihrem Fuß, und machte die Ausmaße noch schlimmer. Aber genau das schien ihr zu gefallen.


Dann stelle sie sich breitbeinig über seinen Kopf, so dass er unter ihren Rock schauen konnte.


Oh, der dezente Slip…

Aber da nestelte sie schon an dem String und zog ihn aus.

Oh, was durften seine Augen sehen….

Nein, sie durften nicht lange sehen.

Schon saß sie auf seinem Gesicht.

Er war völlig verwirrt. Gefühlswallungen zwischen Verlangen und Angst vermischten sich. Aber sie ließ ihm keine Zeit, um diese Wahrnehmungen aufzudröseln.


„Na, los. Lecken! Ich will doch Spaß haben.“


Er gab sein Bestes, aber es schien alles nicht gut genug zu sein.

Langweilte sie sich etwa?

Nein, sie genoss, denn er hörte ein lustvolles Seufzen.

Er machte weiter, und wiegte leicht ihre Hüfte hin und her.

Er gab sich wirklich Mühe und war um so erstaunter, als sie sich parallel anderen Dingen widmete und seine Hose öffnete. Schnell hatte sie den recht steifen Inhalt ausgeholt und spielte damit. Sie schien Spaß dran zu haben, denn plötzlich packte sie fester an.

Aua….

Und schon ließ sie wieder los und streichelte. Und dann packte sie wieder fester….

Aua…

mehr Aua oder mehr Fantasie?!
, dann schreib mir per PN und zöger und zappel nicht solange rum

Foto zu Blogeintrag Erotische Story aus 3 Schlagworten - Facesitting, Fusserotik, Atemreduktion
Foto zu Blogeintrag Erotische Story aus 3 Schlagworten - Facesitting, Fusserotik, Atemreduktion

Kommentar schreiben:

Du musst eingeloggt sein, um Blog Einträge zu kommentieren.

Kommentare:

Noch keine Kommentare

Meine Chaträume

Erniedrigen lassen. Orgasmus Kontrolle
Kontrollzwang
1,99€/min.
komm zu mir und erweise dich als würdig und werde belohnt
Bad Citten
1,89€/min.
vergöttere mich dann kann ich gnädig sein
Fetischzeit
2,35€/min.