LADY LEXA

LADY LEXA
LEIDER GERADE OFFLINE

Zuletzt online: 24.09.2020

Profil auf Twitter teilen
Steckbrief
LandDeutschland
RegionHessen
Größe: 172cm
Haarfarbe: Dunkelbraun
Haarlänge: Lang
Augenfarbe: Braun
Schuhgröße: 38
Sternzeichen: Jungfrau
Kleidergröße: 38
Geburtstag: 05.09.

Du willst bestraft werden, weil du ein böser Junge warst? Du willst erzogen werden, weil dich das geil macht? Du willst herumkommandiert und ein bisschen gedemütigt werden? Dann geh mir aus den Augen, Kleiner!

Ich bin keine Dienstleisterin, die du bezahlst und dann einen Anspruch darauf hast, dir deine widerlichen niederen Bedürfnisse zu erfüllen. Ich bin lesbisch und dein Minischwanz weckt in mir gar keine Regung. Ich nehme mir von dir, was mir rechtmäßig zusteht und du kriegst GAR NICHTS. Wenn du dich fügst, wirst du deiner devoten Bestimmung zugeführt. Du wirst Sklave sein. Und das bedeutet, ohne jegliche Rechte zu dienen und dein Geld abgepresst zu bekommen, solange, so oft und nur dann, wenn ICH es möchte.

Es wird nach meinen Regeln gespielt. Strafen werden keinen Spaß machen. Sie werden weh tun. Und du bist zu meiner Belustigung da, nicht andersherum.

Gut, dass wir das geklärt hätten. Nun mal mehr des Wichtigen. Mir. Ich vereine gekonnt Kreativität mit Schönheit, Intelligenz, Leidenschaft und Herrschsucht. Ich liebe und lebe BDSM seit ich denken kann. Nichts macht mir mehr Spaß als die führungslos Geborenen um den Finger zu wickeln und in den Bann zu ziehen. Wenn du dann da unten bist, ganz weit unten zu meinen Füßen, und zu mir hochsiehst, dann erst erlebst du Dominanz in ihrer vollen Schönheit. Das Funkeln in meinen Augen ist das eines Raubtieres, das seine Beute gehetzt und in eine Ecke gedrängt hat und sie nun reißen wird. Fühlst du bereits, wie sich mein liebevoller Griff langsam um deinen Hals schließt?

Da ich mit meiner Partnerin zusammenlebe, die meine dominante Neigung noch um einiges überragt und um fiesen Sadismus ergänzt, wirst du in den Genuss kommen, von einem Alphapaar benutzt zu werden. Alles mit dem Gedanken, dass wir für dich absolut unberührbar sind und dir nichts bleibt als unsere Göttlichkeit anzubeten. Komm in meinen Chat und ich zeige dir, was ich meine!

Ich spiele in der höchsten Liga, also erwarte ich eben dieses Maß an Respekt und Zuverlässigkeit.

Ich bin Jurastudentin und bald fertig mit dem Studium. Neben dem ganzen Lernen möchte ich noch Freizeit verbringen, zocken und mich natürlich entspannen. Während ich ausschlafe und gemütlich in den Tag starte, wirst du längst um 7 gehetzt das Haus verlassen haben, um deine Arbeitskraft zu Geld zu machen. Du wirst in der Zeit, in der ich dein Geld für Paintball und Kletterparke ausgebe, für mich arbeiten, damit du deiner vielleicht bald neuen Herrin das Leben finanzieren kannst, das du nicht verdient hast. Und nach einem schweißtreibenden, langen und harten Arbeitstag, an dem du die ganze Zeit von mir geträumt hast, kommst du zuhause an, nur um noch von mir herbeordert zu werden. Du kannst dir das nicht leisten? Dann verzichte auf alles, was nicht lebensnotwendig ist. Sklaven brauchen eh keinen Luxus, meinst du nicht? ;)

Du fühlst dich dem gewachsen? Na dann komm in meinen Chat und finde es heraus! Lass dich von mir in eine neue Welt führen, eine Welt voller Devotion und Hingabe. Meine Welt. Aber sei gewarnt. Es gibt kein Entkommen und kein Zurück mehr, wenn du erst ein mal gekostet hast vom Glück und der Leidenschaft der bezaubernden Lady Lexa. Ein Mindfuck nach dem anderen und du bist nichts als Wachs in meinen starken Händen. Die wunderbare Kombi aus Eleganz, Dominanz und Attraktivität hauen dich um, während dich allein die geballte Kraft meiner Worte an die Wand drückt und fesselt. Spürst du, wie der Griff enger wird?

Knie endlich nieder! Das willst du doch die ganze Zeit, nicht wahr? Du fühlst, mit was für einer Wucht dich deine eigene Neigung zu Boden ringt. Dorthin, wo du dich wohl fühlst. Nur dort unten bist du sicher vor mir.

Ich liebe es, Videospiele zu spielen, während mich das schwache Geschlecht bedient. Zu was taugen Männer sonst schon? Sie dürfen Getränke darreichen, die sie für mich eingekauft haben, während ich die Füße hochlege. Sie dürfen putzen und arbeiten, während ich mich zurücklehne. Sie dürfen mir Geschenke machen und sich dafür bedanken. Sie werden meiner Willkür ausgesetzt sein, denn dazu sind sie da.

Trotz all meiner Härte bin ich auch mit einem liebevollen Charakter ausgestattet. Vergiss nicht, dass BDSM nicht nur absolute Machtabgabe, sondern auch absolutes Vertrauen, große Verantwortung und ein inniges Verhältnis bedeutet. Ich strebe die größte Liebe an, die es zwischen einer Herrin und ihrem Sklaven geben kann. Das Gefühl und die Leidenschaft einer sich entwickelnden DS-Beziehung.

Meine Vorlieben

Ich bin Drillsergeant und Abnehminstructor mit Lizenz zum Dauerpeitschen. Bei mir erwarten dich Strenge und Konsequenz. Ein fitter Sklave läuft schneller, also werde ich zu Gunsten deiner Arbeitskraft dein Diät- und Sportprogramm durchsetzen, wenn mir das notwendig erscheint.

Aufgaben und Regeln indoktrinieren das Sklavenhirn und können sich auch auf alltägliche Angelegenheiten beziehen. Meistens haben sie auch einen Nutzen für den Sklaven und verbessern damit mein Eigentum. Manchmal sind sie auch zu meinem reinen Vergnügen da. Rituale stärken außerdem deine Bindung an mich.

Komplimente und Huldigungen kann man nie genug bekommen. Man könnte sich ja auch mal vom Rest abheben und unaufgeforderte Geschenke machen. Denn wer sich vorstellen möchte, sollte sich das erst ein mal verdienen. Jeder will, keiner kann. Beweise mir deine Devotion und Hingabe. Ich mag Kreativität.

Ich bin eine Verfechterin des klassischen Geldfetischs. Das Abgeben oder Abgepresst bekommen von Geld steht für mich als eigene Erotikhandlung im Vordergrund und dient nicht (nur) als bloße, unangenehme Notwendigkeit für die Kontaktaufnahme zur Herrin.

Neue Schuhe? Yiaa! Vom Geld meines Sklaven? Oh ja. Geld ist Macht. Das lernt jedes Kind. Geld ist unsere Währung, in Geld wirst du bezahlt. Wir rechnen Zeit in Geld und wir messen Arbeitskraft in Geld. Wir wiegen Gold in Geld ab und wir verschenken Geld, wenn wir großzügig sind. Wir sparen Geld, um in den Urlaub fliegen zu können und wir legen Geld beiseite, weil wir jederzeit mit bösen Rechnungen rechnen. Dein hart verdientes Geld; das, was dir lieb und teuer ist. Alles im Leben dreht sich um Geld. Deshalb ist Geld Macht. Und ich will Macht.

Kämpfen auch in dir der Verstand und deine Neigung? Du weißt genau, dass es irrational ist, mir dein Geld zu schenken und willst dich dagegen wehren. Ja, vielleicht schämst du dich sogar für deine Unterwürfigkeit und Devotion. Aber am Ende landest du nur wieder auf meinem Profil und schmachtest mich an. Wir beide wissen, dass du es nicht lange unterdrücken kannst. Deinen Wunsch, dein Bedürfnis, deine Sucht, mir zu überreichen, was dir so lieb und teuer ist. Und dann lässt du dich wieder darauf ein, tauchst wieder in diese Welt voller Ekstase und Spannung. Kennst du diesen Rausch?

Was ich außerdem mag:

Stiefel, Sneaker und Chucks
Corsagen, Röcke und Kleider
Bier, Likör und Cocktails
******spiele, Gruselfime und Thriller
Snowboarden, Kickboxen und Larp
Sushi, Hackfleisch und Döner
Nieten, Ketten und Armbänder

Ich kann nicht ausstehen:
Unzuverlässigkeit
Egoismus
Unehrlichkeit
Oliven
Feiglinge
Rückzieher
Toilettendinge

Homewrecker und Fußfetischisten sind willkommen. Es dürfen sich auch Sissys anbieten.

Meine Fotos

Lady Lexa

Foto von Lady Lexa
0
0

Lady Lexa

Foto von Lady Lexa
0
0

Meine Videos

Meine Chaträume

Komm her und biete dich an, Sklave. Erfahre hier, was dich bei mir erwartet, wenn ich dich versklave
TPE, FLR, 24/7 - Stell dich vor! -
2,50€/min.
Wie weit würdest du gehen? Tu, was ich dir sage.
Sklavenerziehung
2,50€/min.
Bist du schon pleite? Ich presse den letzten Cent aus dir raus, Köter.
Ich ziehe dich ab!
2,50€/min.